3D-Wasserdrucker zu vermieten

https://www.water-display.com/web/image/product.template/3761/image_1920?unique=e975cf4

Preis pro Messetag. Fügen Sie es Ihrem Warenkorb hinzu, um die Versandkosten und zusätzliche Optionen zu prüfen. Installation 3 Tage vor der Show inklusive.

1,00 € 1.0 EUR 1,00 €

30.174,06 zł

Not Available For Sale

  • Höhe
  • Auflösung

Diese Kombination existiert nicht.

3D-Wasserdrucker zu vermieten

Andere Namen:Interaktiver 3D-Wasserdrucker, 3D-Wasservorhang, Interaktive 3D-Wasserwand, Wasserdisplay 3D

Wie funktioniert der 3D-Wasserdrucker?

Ein digitaler 3D-Wasservorhang ist eine interaktive Wasserattraktion in Form eines Rechtecks mit 4 Säulen. Sein Oberteil ist mit einer großen Anzahl gleichmäßig verteilter Düsen versehen. Das durch diese Düsen fließende Wasser wird von einer Elektronik gesteuert. Wassertropfen bilden fallende Bilder und interessante visuelle Effekte. Das Wasser zirkuliert in einem geschlossenen Kreislauf. Die Tropfen, die im interaktiven 3D-Wasserdrucker entstehen, fallen unten in die Öffnung. Anschließend wird das Wasser gefiltert und wieder nach oben gepumpt. 

Was kann in einem 3D-Wasserdrucker dargestellt werden?

Der Wasserfluss im 3D-Wasserdrucker wird elektronisch gesteuert. Die Wassertropfen erzeugen dreidimensionale Formen. Dies können einige interessante visuelle Effekte aus unserer Bibliothek oder vom Kunden gesendete Grafiken sein.

Ungefähre Abmessungen

  • Gesamtlänge - 3m
  • Gesamtbreite - 3m
  • Gesamthöhe - von 2 bis 6 Metern.
  • Das Wasser im 3D-Wasservorhang fällt in die Fläche 1 x 1,2m
  • Fragen Sie uns nach dem 3D-Modell des Geräts.
  • Download the technical drawings of the 3d water display to learn about its exact dimensions.

Wie ist der 3D-Wasserdrucker aufgebaut?

  • Die Bodendurchführung ist mit Platten aus Edelstahl umschlossen. Die senkrechten Platten sind zusätzlich mit schwarzer oder weißer Selbstklebefolie beklebt.
  • An zwei Seiten des Trogs befinden sich Säulen aus Aluminiumbindern, die die Decke des 3D-Wasservorhangs tragen.
  • Die Säulen können mit ästhetischem Lycra bezogen oder bauseitig umschlossen werden.

Einsatzort

  • Das Wasser ist am besten vor einem dunklen Hintergrund sichtbar.
  • Unter normalen Bedingungen spritzt kein fallendes Wasser sichtbar aus dem Tank. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Wasser den Boden durch Wind, Zuschauer, die mit Wasserstrahlen in Berührung kommen, während der Montage und Demontage durchnässt.
  • Die Maschine ist regenfest, aber sie kann während eines Sturm nicht arbeiten.
  • Wind von mehr als 7 Knoten (3 auf der Beaufort-Skala) kann die fallenden Bilder verformen und dazu führen, dass Wasser außerhalb des Beckens spritzt oder Personen in der Umgebung durchnässt werden. Um das Windrisiko zu verringern, sollte die Maschine vor einer Wand oder einem künstlichen Hintergrund (Windschutz) seitlich zum Wind aufgestellt werden, nicht in engen Räumen wie z. B. zwischen Gebäuden, wo der Wind stärker wird.
  • Der Boden sollte flach und eben sein, ohne Löcher oder scharfe Elemente.
  • Die Neigung des Bodens sollte 2,5 Grad nicht überschreiten. Die Messung kann mit einem Handy durchgeführt werden. eine Beispiel-Android-App
  • Der Untergrund muss einem Druck von <300kg/m2 standhalten.
  • Freiraum im Umkreis von 1 m um die Maschine während der Montage und Demontage.
  • Unsere Versicherung erlaubt es Technikern nicht, andere Tätigkeiten als die Arbeit mit den von uns zur Verfügung gestellten Geräten auszuführen. Insbesondere dürfen sie das vom Kunden gelieferte Maschinengebäude und ihre Umgebung nicht montieren und demontieren. Damit sie mit den Montage- und Demontagearbeiten beginnen können, müssen sie freien Zugang zur Maschine haben.

Gehäuse und Branding

  • Senkrechte Wände der Maschinenwanne können mit selbstklebender Folie beklebt werden. Der Druck auf solchen Folien wird individuell berechnet.
  • Der Kunde kann die Konstruktion aus Aluminium-Traversen nach seinen Wünschen umhüllen. Die Demontagemethode mit den von uns gelieferten Elementen ist auf den technischen Zeichnungen dargestellt.
  • Der Wassertrog ist nicht tragfähig. Das vom Client bereitgestellte Gehäuse sollte nicht auf dem Durchgang basieren.

Hydraulische Anforderungen

  • Wasser wird nur einmal bei der Installation der Maschine eingefüllt. Es kann erforderlich sein, das Wasser nachzufüllen, wenn es während der Show an einigen Tagen windig ist.
  • Umlaufwassermenge: 2,3m3
  • Verfügbarkeit von Wasser am Tag der Installation - Hydranten-/Feuerwehrschlauch oder Wasserhahn zum Anschließen eines Gartenschlauchs in einer Entfernung von < 50 m.
  • Aus Sicherheitsgründen sollte das Entleeren des Wassers jederzeit in einer Entfernung von weniger als 50 m möglich sein.

Elektrische Anforderungen

  • Wirkleistung (abhängig von der Auflösung):
    • 320px - 5856,40W
    • 480px - 6676,40W
    • 640px - 7496,40W

  • Scheinleistung(abhängig von der Auflösung):
    • 320px - 7116,2VA
    • 480px - 8275,40VA
    • 640px - 9434,60VA
  • Mögliche Steckdosen (bitte informieren Sie uns vorab, welche vorhanden sind):
    • 3 Standard-Steckdosen (230 V, 16 A europäischer CEE 7/7-Standardstecker)
    • 1 dreiphasige rote Steckdose 32A (NICHT: 16A!) mit 5 Pins (IEC 60309 400V 32A 3P+N+E, 6h)

Feuerzertifizierung

  • Der Großteil des 3D-Wasserspiels besteht aus Metall – dieses Material benötigt keine Feuerzertifizierung.
  • Einige Teile des 3D-Wasserdruckers (Lycra-Hüllen und Matten zur Reduzierung von Spritzern) haben keine Feuerzertifizierung. Gegebenenfalls kann der Kunde der Verwendung von Ersatzstoffen zustimmen.

Pässe, Park- und Entladegenehmigungen

  • Wenn es der Aufstellungsort erfordert, sollten die Techniker mit zwei oder drei Ausweisen (nach Vereinbarung) für die Zeit des Auf- und Abbaus ausgestattet sein, zwei Ausweise für die Zeit der Show.
  • Für die Zeit der Montage und Demontage ist bauseits ein Stellplatz für einen Lieferwagen des Typs L4 mit folgenden Abmessungen bereitzustellen: Länge 6200 x Breite 2100 mm.
  • Das Ausstellungsgelände soll im Störfall jederzeit mit einem Transporter befahrbar sein.

Montage

  • Die Installation des 3D-Wasserdruckers erfolgt in der Regel 3 Tage vor Messebeginn.
  • Eine frühere Installation erfolgt gegen Aufpreis. Der Service ist über unseren Online-Shop verfügbar.
  • Der Kunde sollte im Voraus ein 10-Stunden-Zeitfenster für jeden Installationstag festlegen.
  • Die Verfügbarkeit von Wasser ist ab dem 2. Tag der Installation des 3D-Wasserdruckers erforderlich.
  • Ab Beginn der 25. Stunde der Montage (2. Teil des 3. Montagetages) ist die Maschine einbaufertig.
  • Probeläufe und Programmtests werden ab Beginn der 25. Stunde der Installation (2. Teil des 3. Installationstages) durchgeführt. Daher muss der Auftraggeber vor Ort anwesend sein.

Während der Show

  • Mindestens einer unserer Techniker wird während der ersten beiden Messetage (12 h Tag) anwesend sein.
  • In dieser Zeit leiten sie Informationen über die Bedienung der Maschine an die vom Auftraggeber benannte Person weiter.
  • Unser Online-Shop-Angebot beinhaltet zusätzliche Präsenztage unserer Techniker.

Demontage

  • Der 3D-Wasserdrucker wird in der Regel am nächsten Tag nach Showende wieder abgebaut.
  • Die Demontage dauert 2 Werktage. An jedem dieser Tage sollte der Kunde ein Zeitfenster von 10 Stunden für seine Ausführung angeben.
  • Mit der Demontage darf erst begonnen werden, wenn der Kunde die zusätzliche Einhausung entfernt hat und bis 1 m Platz um die Maschine herum frei geworden ist.
  • Der Abbau kann gegen Aufpreis auf die folgenden Tage verschoben werden.
  • Unsere Techniker können nicht mehr als 12 Stunden ununterbrochen arbeiten.
  • Wenn sie am letzten Messetag länger als 2 Stunden anwesend sein müssen, benötigen sie möglicherweise eine 10-stündige Pause, bevor sie mit dem Abbau beginnen.
  • Ist dies nicht möglich, kann es erforderlich sein, zusätzliche Techniker gegen Aufpreis hinzuzuziehen. Der Kunde sollte uns dies vorab mitteilen.

Der Preis beinhaltet

  • Installation des 3D-Wasserdruckers während 3 Tagen vor der Messe
  • Technische Betreuung an den ersten beiden Messetagen
  • Abbau innerhalb von zwei Tagen nach Ende der Show
  • Transport

Zusätzliche Gebühren

  • Verlängert sich der Auf- oder Abbau wegen Nichtverfügbarkeit des Aufstellortes oder fehlender technischer Voraussetzungen, wird ein Aufpreis gemäß unserer Preisliste berechnet.